Beiträge von Conucula

    Hast du eine Preisgarantie bis zur Produktion und Auslieferung?

    Davon gehe ich doch fest aus. Wir haben vor Monaten einen gültigen Kaufvertrag zum Festpreis abgeschlossen. Wir müssen den ausgemachten Betrag x bezahlen und der Händler muss das bestellte Auto liefern. Alles andere wäre unseriös und würde m. M. n. vor Gericht nicht durchsetzbar sein. Wenn ich den gleichen Ariya heute kaufen würde, müsste ich knapp 10,5 % mehr zahlen als im Frühjahr.


    Wie ist das denn bei solchen Sonderfällen wie aktuell?

    Die Frage verstehe ich nicht. Welche aktuellen Sonderfälle meinst Du denn?

    Fred900



    der Händler meinte generös, er würde mich aus dem Vertrag rauslassen, wolle dafür aber eine Aufwandsentschädigung, da er den Wagen jetzt teurer einkaufen müsste.


    Verstehe ich auch nicht. Hat er das Auto nicht zum Festpreis im Frühjahr bestellt? Würde für mich nur Sinn machen, wenn er sagt, dass er das vorkonfigurierte Auto günstiger anderweitig verkaufen müsste.



    Zitat

    ...und ich bin froh diesen Benzinpreiswahnsinn hinter mir zu lassen.


    Wir sind auch froh, dass wir schon ein BEV haben. Hat zwar nur 200+ km Reichweite, aber seit Jahresanfang benutzen wir es fast nur noch und der Benziner bleibt überwiegend in der Garage stehen.

    Nach nur 2 Monaten hat Nissan für den Ariya (außer dem kleinen Basismodell) zum 01.09.2022 die Preise wieder deutlich erhöht. Man muss jetzt seit der Juli-Erhöhung nochmals 2000 € mehr zahlen.


    Preisliste 1.9.22.png


    Es ist schon heftig, wenn ich mir vorstelle, dass ich nach nicht mal 4 Monaten nun fast 10,5% mehr für das gleiche Auto zahlen müsste. Da könnte man schon fast auf die Idee kommen etwas dazu zu verdienen, indem man das Auto, kaum dass es da ist, weiterverkauft.


    Dass man das Basismodell preislich nicht antastet, dürfte daran liegen, dass der Ariya sonst aus der Bafa-Maximalförderung herausfallen würde und man dann 2023 nur noch 3000 € Bafa-Förderung bekommen würde (Ich hoffe, das bleibt so bis wir unsere Bafa-Anträge stellen konnten). Das würde die ganze Geschichte nochmals unattraktiver machen. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass viele ein solches Auto mit einphasigem Charger gekauft haben oder dies vorhaben.


    Ohne nachgesehen zu haben, gehe ich davon aus, dass andere Hersteller in diesem Jahr auch auch spürbar ihre Preise erhöht haben.

    Hallo SumJam,


    vielleicht kann ich was schreiben, dass Dich ein wenig aufmuntert (und andere noch mehr ernüchtern wird). Ich lese immer mal wieder in einem britischen Ariya-Forum mit. Ob das alles so stimmt, kann ich natürlich nicht überprüfen. Danach scheint es aber so, das Du einer der Wenigen in D sein wirst, der in diesem Jahr noch einen Ariya mit Evolve Pack bekommt.


    In GB ist bei den Bestellern ein rechter Katzenjammer ausgebrochen. Ein Forenteilnehmer steht wohl im Kontakt zu einem "Regional Direktor". Er hat im Dezember 2021 einen 2WD mit Evolve Pack bestellt und das angekündigte Lieferdatum hat sich immer weiter nach hinten verschoben. Aktuell steht es beim 22. Dezember! Von seinem Kontakt hat er erfahren, dass zunächst Ariya in den Basisvarianten gebaut und verschifft werden sollen. Hintergrund ist der Chip-Mangel. Die Basisvarianten brauchen weniger Chips als die Evolve Packs und so kann man mehr Autos bauen. Andere Besteller von Evolve Packs in diesem Forum bestätigen das bei ihren aktuellen Lieferdaten auch so. Vor dem Hintergrund, dass der Bestellstart in GB etwa vier Monate vor dem in D lag, lässt das nichts Gutes erwarten. Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, ob das alles so stimmt und auch entsprechend auf D umgelegt werden kann.


    Wie hast Du es nur gemacht, ihn schon im Oktober zu bekommen, wenn Leute, die bereits im Dezember 2021 bestellt haben, ihren vielleicht im Dezember 2022 bekommen?


    Auch der Transport von Japan nach Europa scheint bei Nissan laut dem britischen Forum sehr zeitaufwendig. Ein Transporter bringt die Ariya von Japan zunächst nach Seebrügge. Da der Transporter üblicherweise noch mehrere weitere Häfen anläuft ehe er in Seebrügge ankommt, geistert durch das Forum eine Transportzeit von 45 - 52 Tagen herum. In Seebrügge werden die Autos dann von der Nordic Ace ( oder vielleicht auch noch anderen Transportern) aufgenommen und an die eigentlichen Zielhäfen im Nordseeraum gebracht. Man geht darum davon aus, dass Ariya, die nicht bis Ende September gebaut worden sind, kaum noch in diesem Jahr ausgeliefert werden können.

    Ja, ich hatte auch noch im Kopf, dass es den Evolve Pack in früheren Preislisten nur mit großer Batterie gab. War mir aber nicht sicher. Es ist schon verwunderlich, was sich innerhalb von 3 Monaten alles bei den Preislisten geändert hat. Am meisten wundert mich, dass der Aufpreis für die große Batterie sich von 8000 € auf 7000 € verringert hat. Ist man überhaupt nicht gewohnt, dass etwas günstiger wird.


    Da kann man ein Schnäppchen machen, wenn man eine große Batterie ohne Ariya bestellt. :D

    Nachtrag zu meinen gestrigen Beitrag #125:


    Mir kam es gestern schon komisch vor, dass ein Händler bei Mobile ein deutlich günstigeres Angebot als die anderen macht. Habe deswegen noch mal genauer nachgesehen und festgestellt, dass ich mich geirrt habe. Der Händler bietet eine Variante, wie sie Figo haben will, an. Dafür will er 54270 €.


    Figo, das Angebot, dass Du hast, scheint demnach schon ganz gut zu sein.

    Hallo Figo,


    knifflige Fragen. Wichtig wäre noch zu wissen, ob Dir die Standardlackierung oder eine Sonderlackierung mit Aufpreis angeboten wird. Macht u. U. 1,5k Unterschied.


    Auf Mobile und Autoscout24 habe ich keine Angebote zu Deiner Variante als Vergleich gefunden. Nur Deine Variante mit großer Batterie. Wenn ich die 7k Aufpreis, die Nissan für die große Batterie verlangt, bei diesen Angeboten abziehe, liegen die meisten Händler bei gut 51k für das, was Du willst. Der günstigste Händler würde dann sogar nur bei etwa 47,3k liegen. Wenn Dir der Händler egal ist, kannst Du ja mal (gut bewertete) Händler auf diesen Seiten anschreiben, was sie für die von Dir gewünschte Variante wollen.


    Ein Hausnachlass von ca. 4,5k kommt mir sehr hoch vor und auch der Endpreis erscheint mir für den hohen Händlerrabatt zu hoch. Bist Du sicher, dass da nicht schon der Bafa-Herstelleranteil mit drin ist? Nissan setzt Dein Auto mit 54990 € UVP an. Wenn ich da die 4,5k Händlerrabatt und noch einen Bafa-Herstelleranteil abziehe, würde ich auf deutlich unter 50k kommen?! Ich würde mir über die einzelnen Positionen, so lange sie nicht an Bedingungen geknüft sind, die Du vielleicht nicht erfüllen kannst, nicht so einen riesigen Kopf machen. Die einen schreiben höhere Rabatte rein, die anderen dafür niedrigere Überführungskosten, usw. Wichtig ist, was Du am Ende brutto zahlen sollst.


    Wie Mikee3112 sind für mich auch noch andere Aspekte wichtig. Wir haben auch einen guten Preis für die Inzahlungsnahme unseres Benziners bekommen und können ihn auch weiterfahren bis der Ariya da ist. Ist nicht zu unterschätzen. Da mir ein Vertauensverhältnis zum Händler und seiner Werkstatt in den nächsten Jahren wichtig ist, ist das für mich auch noch ein Kriterium.

    Nissan Suspends Orders Of Z Coupe And Ariya EV In Japan Citing Parts Shortages And COVID
    Nissan Suspends Orders Of Z Coupe And Ariya EV In Japan Citing Parts Shortages And COVIDMore Car Info and Review Video : https://goo.gl/buEbSkCars Category b...
    www.youtube.com


    Nissan führt ab Ende Juli einen Bestellstopp für den Ariya in Japan ein. Wenn ich das im Video halbwegs richtig verstanden habe, begründet man dies mit Lieferproblemen von Teilen i. V. m. mit sehr hohen Bestellzahlen der 2WD-Variante. Man will dadurch die Produktion und die Auslieferung der schon vorliegenden Bestellungen der AWD-Variante nicht immer weiter nach hinten schieben. Dadurch soll gewährleistet werden, dass die 2WD-Variante im Herbst und die AWD-Variante "ein paar Monate später" ausgeliefert werden kann. Ob diese Zeitangaben nur für die USA oder auch für Europa gelten, geht nicht hervor.